Braunschweig, Kohlmarkt 2 (Sternhaus)

Maßnahme: Erwerb, Vollsanierung des Gebäudes aus dem Jahr ca. 1356, Neuaufteilung der Flächen, Vermietung und Verkauf.

Standort: Als zweitgrößte Stadt Niedersachsens hat Braunschweig schon immer eine zentrale Bedeutung für das Umland gehabt. Mit der Wiedervereinigung hat sich das Einzugsgebiet noch erheblich erweitert.

Lage: Das „Haus zum goldenen Stern“, das bereits 1356 namentlich erwähnt wurde, befindet sich am Kohlmarkt, dem traditionellen Handels-Platz, der sich seit Jahrhunderten seine Bedeutung als zentraler Anlaufpunkt nicht streitig machen lässt.

Mieter: Esprit, Credit Suisse, Subway, TUI

Miet- und Bürofläche: 3.200 m²

Miete per anno: 980.000 Euro (Stand: 2009)

Braunschweig
Braunschweig
Braunschweig
Braunschweig
Braunschweig